Mp3tag Hilfe - Wichtige Änderungen

Wichtige Änderungen

In diesem Abschnitt werden wichtige Änderungen und Neuigkeiten in Mp3tag beschrieben. Für eine komplette Liste aller Änderungen sehen Sie bitte die Änderungshistorie.

Mp3tag ist Freeware

Bitte unterstützen Sie die Entwicklung von Mp3tag wenn Ihnen das Programm gefällt.

Mp3tag v2.89

Verbessertes Layout im Tag Panel

Das Tag Panel hat mit dieser Version ein neues Layout bekommen, was sich besonders bei horizontaler Anordnung bemerkbar macht. Die Felder fließen nun natürlich und auch das Album-Cover verändert seine Größe in Abhängigkeit der Größe des Tag Panels. Folgende weitere Änderungen habe ich am Tag Panel vorgenommen:

Unterstützung für lange Dateinamen

Mp3tag unterstützt nun Dateinamen die über die bisherige Grenze von 260 Zeichen hinausgehen. Damit ist auch das Umbenennen von Titeln mit sehr langen Namen kein Problem mehr.

Aktualisierung der Tag-Quellen für Discogs und MusicBrainz

Discogs erfordert ab sofort Verbindungen über TLS 1.2 (etwas sehr sicheres, falls das kryptisch klingt). Ich habe Unterstützung für TLS 1.2 für Windows 7 und 8 eingebaut (ab Windows 8.1 wird es standardmäßig verwendet). Leider ist TLS 1.2 unter Windows XP und Vista nicht verfügbar, so dass auch die Discogs Tag-Quelle auf dieses Systemen nicht mehr funktionieren wird.

MusicBrainz hat auf eine neue Infrastruktur für die Suche umgestellt, womit auch einige kleinere Anpassungen für die MusicBrainz Tag-Quellen notwendig wurden.

Aktualisiertes Mapping für MusicBrainz Identifier

Ich habe mit dieser Version einige interne Mappings für MusicBrainz Identifier eingeführt, so dass diese nun auf die korrekten Felder abgebildet werden (z.B. MUSICBRAINZ_ALBUMID auf 'MusicBrainz Album Id').

Option um verschobene Dateien in der Dateiliste zu behalten

Mit Mp3tag v2.87 habe ich die Änderung eingeführt, dass verschobene Dateien immer in der Dateiliste behalten werden. Ich habe dieses Verhalten nun optional gemacht, sodass eingestellt werden kann, ob Dateien entfernt werden oder in der Dateiliste behalten werden.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.88

Standard-Schrift und andere Layout-Änderungen

Mit dieser Version habe ich die verwendete Standard-Schrift im Mp3tag Hauptfenster (Tag Panel, Dateiliste, Filter) auf die jeweilige System-Schrift geändert. Damit sieht Mp3tag auf modernen Windows-Systemen jetzt ebenfalls entsprechend modern aus und Anpassungen in der systemweiten Schriftgröße, machen sich auch in Mp3tag bemerkbar. Außerdem habe ich das horizontale Layout des Tag Panels überarbeitet, was jetzt auch wesentlich schicker ist.

Adressierung von mehr als 2GB Arbeitsspeicher auf 64-Bit Systemen

Benutzer mit sehr großen Bibliotheken können mit Mp3tag jetzt die bisherige Grenze von 2GB benutzbaren Arbeitsspeicher überwinden und bis zu 4GB mit Mp3tag verwenden.

Platzhalter für Breite und Höhe von Album-Covern

Ab sofort ist es über die Platzhalter %_cover_width% und %_cover_height% möglich, die Breite und Höhe des ersten Album-Covers in der Dateiliste, im Filter, in den Konvertern und überall sonst zu referenzieren.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.87

Frühjahrs Maintenance

Ich habe die vergangenen zwei Monate damit verbracht veschiedene hartnäckige Fehler zu jagen und diese mit dieser Version zu beheben. Die Liste ist so lang, sodass das hier die bisher stabilste Version von Mp3tag sein kann :)

MusicBrainz v2

In wenigen Monaten wird die bisher verwendete Version 1 des MusicBrainz Web Service abgeschaltet. Mit dieser Version wird eine neue Version der MusicBrainz Tag-Quelle ausgeliefert, die auf Version 2 des MusicBrainz Web Service basiert.

Option zum Deaktivieren des automatischen Filters

Für Benutzer mit sehr großen Bibliotheken hat des automatische Filtern immer wieder zu Unterbrechungen im Arbeitsablauf geführt. Über eine Option im Hilfsmenü neben dem Filter-Feld kann das automatische Filtern jetzt deaktiviert werden.

Anzeige des verwendeten LAME MP3 Encoders

Mit dieser Version habe ich den Code zur Analyse von MP3 Dateien neu geschrieben und dabei die Erkennung des verwendeten LAME MP3 Encoders mit eingebaut. Über den Platzhalter %_tool% ist dieser jetzt für MP3s verfügbar.

Mapping von Tag-Feldern für Matroska

Ich habe die Abbildung von Tag-Feldern für Matroska in dieser Version signifikant überarbeitet. Relevant für alle, die Mp3tag für das Bearbeiten von Tags in Matroska verwenden.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.86

Bibliothek zum permanenten Speichern von Metadaten

Beim Laden von Dateien, Verzeichnissen oder Playlisten, werden normalerweise die Metadaten direkt aus den Dateien geladen die Informationen im Arbeitsspeicher gehalten. Wenn Mp3tag dann geschlossen wird, werden die eingelesenen Informationen wieder verworfen und müssen beim nächsten Mal, wenn mit diesen Dateien gearbeitet wird, wieder aus den Dateien ausgelesen werden. Beim Arbeiten mit sehr vielen Dateien kann das sowohl recht zeitintensiv werden als auch an die Grenzen des adressierbaren Arbeitsspeichers kommen.

Wenn die Bibliothek aktiviert ist (siehe Optionen > Bibliothek), werden die Informationen in eine interne Datenbank geschrieben, die im Mp3tag Konfigurationsverzeichnis abgelegt ist. Beim ersten Einlesen werden die Metadaten aus den Dateien gelesen und in der Bibliothek abgelegt. Beim nächsten Einlesen werden die Metadaten dann aus der Bibliothek gelesen und ggf. aktualisiert, falls sich das Änderungsdatum der Datei verändert hat. Zusätzlich dazu, werden Album-Cover und andere Binärdaten nicht im Arbeitsspeicher sondern in der Bibliothek gespeichert, was sich positiv auf den Speicherverbrauch auswirken kann.

Dabei handelt es sich um eine sehr weitreichende interne Änderung, bei der große Teile von Mp3tag's Kern umgebaut wurden. Ich hoffe, dass diese Änderung die Geschwindigkeit für viele Nutzer steigert und als Basis für interessante, zukünftige Verbesserungen dienen kann.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.85

Unterstützung für Matroska (MKA/MKV)

Mit der kürzlich hinzugefügten Unterstützung für Sub-Tracks, war es jetzt an der Zeit das Matroska Container-Format zu unterstützen. Ähnlich wie bei MP4, können Matroska-Dateien sowohl Audio- als auch Video-Tracks enthalten. Das bedeutet, dass Mp3tag nun neben MP4 ein weiteres Format zur Verwaltung von Filmen und Videos unterstützt. Mp3tag zeigt in dieser Version den Standard Audio-Track und alle enthaltenen Kapitel an. Wenn Sie Mp3tag mit Matroska verwenden, würde ich mich über Ihr Feedback freuen!

Erweiterte Liste der Genres

Ich habe mit dieser Version die Liste der Genres um alle von Winamp hinzugefügten und von vielen anderen Programmen adaptierten Genres erweitert (ID3v1 148 bis 191). Damit kommen neben Audiobook auch Genres wie IDM dazu. Sie können übrigens unter 'Optionen > Genres' weitere Genres anlegen oder die Liste auf Ihre benutzerdefinierten Genres beschränken.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.84

Unterstützung für Nero Kapitel-Tags bei MP4

Mit Nero Kapitel-Tags ist es möglich, mehrere Sub-Tracks in einer einzigen MP4 Datei zu verwalten. Die Kapitel-Tags beschreiben dabei sowohl die Position des Tracks in der Datei, als auch die individuellen Tags für das jeweilige Kapitel. Mit dieser neuen Version unterstützt Mp3tag nun derartige Kapitel-Tracks, zeigt die individuellen Sub-Tracks in der Dateiansicht an und erlaubt das Bearbeiten der Kapitel-Tags. Tag-Felder, die für alle Kapitel denselben Inhalt haben, werden als globaler Tag der Datei gespeichert.

Cover-Import über Discogs

Nachdem die Amazon Tag-Quellen eingestellt wurden, haben mir viele Benutzer geschrieben und sich eine Alternative gewünscht, die statt Tags und Cover nur das Album-Cover in die Dateien importiert. Mit dieser neuen Version kommt Mp3tag nun mit zwei Tag-Quellen, die nur das Album-Cover via Discogs importieren.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.83

Abfrage von Discogs via Release ID

Manchmal liefert die Abfrage via Album-Titel oder Interpret einfach nicht das richtige Ergebnis. Mit dieser Version gibt es nun eine neue Tag-Quelle mit der direkt via Discogs Release ID gesucht werden kann. Das bedeutet, dass mit einer Eingabe direkt zum richtigen Ergebnis gesprungen werden kann, um die Tags von Discogs.com zu importieren.

Abfrage über Amazon nicht mehr möglich

Leider hat Amazon meinen Account geschlossen, so dass die Abfrage über Amazon nicht mehr möglich ist. Eine sehr gute Alternative inkl. Album-Cover ist die Abfrage über Discogs.

Entfernen von Nero-Tags von MP4-Dateien

Nero-Tags sind ein möglicher Grund, warum Tags in MP4-Dateien nicht gespeichert werden können. Diese Version enthält nun die Erkennung solcher Tags über den Platzhalter %_tag%. Darüber hinaus können die Nero Kapitelinformationen nun über das Kontextmenü von Dateien in der Dateiliste aus den Dateien entfernt werden.

Export von Album-Cover eines bestimmten Typs

Die Mp3tag-Aktion zum Exportieren von Album-Covern kann nun auf einen bestimmten Cover-Typ eingeschränkt werden. Damit wird es nun möglich, zum Beispiel alle Front Cover aller Dateien in einem Durchgang zu exportieren.

Verbesserungen beim Lesen und Schreiben von Cue-Sheets

Mit der aktuellen Version ist es nun möglich, auch Cue-Sheets, die nicht mit Track 1 beginnen zu laden. Wenn Sie mit Cue-Sheets arbeiten, wird Ihnen diese und die anderen Änderungen gefallen.

Weitere Änderungen

Alle weiteren Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.82

Verbesserungen in verschiedenen Bereichen

Mit dieser Version werden Fehler behoben, die in den vergangenen Wochen aufgetreten und gemeldet wurden. Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.81

Unterstützung für portable Installationen und Admin-Elevation

Ein oft gewünschtes und lang ersehntes Feature war eine portable Installation von Mp3tag mit der alle Daten (einschließlich der Konfigurationsdateien) in einem Verzeichnis abgelegt werden. Das ist mit der aktuellen Version jetzt möglich. Wird die Standard-Installation gewählt, fragt Mp3tag automatisch nach den notwendigen Benutzerrechten um die Installation durchzuführen.

Unterstützung von iTunes Tag-Feldern für die Gruppierung von Musik

Wie in den Änderungen zu Mp3tag v2.80 beschrieben, wurden die Einträge im Feld "Gruppierung" von iTunes nur in der internen Datenbank abgelegt. Das hat sich mit einer neuen Version von iTunes geändert, wo diese Daten nun in einem iTunes-spezifischen ID3v2-Feld abgelegt werden. Dieses Feld ist in Mp3tag als GROUPING verfügbar.

Weitere Änderungen

Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.80

Unterstützung von iTunes Tag-Feldern für klassische Musik

iTunes hat im Oktober neue Tag-Felder für das bessere Taggen von klassischer Musik eingeführt. Darunter fallen Felder wie Satzname, Satznummer und Werk:

Auch wenn die Einführung dieser Felder in iTunes noch nicht komplett konsistent umgesetzt ist, unterstützt Mp3tag diese Felder ab sofort. Alle Felder werden von Mp3tag für MP4-Tags unterstützt, für MP3-Dateien wird im ID3v2-Tag der Name des Werks von iTunes momentan in das Feld CONTENTGROUP geschrieben (der Eintrag unter "Gruppierung" wird nur noch in die interne Datenbank von iTunes geschrieben). Auch das Flag SHOWMOVEMENT wird für ID3v2 momentan nur in die interne Datenbank von iTunes geschrieben. Es existieren dafür schon verschiedene Bug-Reports bei Apple, sodass ich davon ausgehen, dass es bald eine konsistente Implementierung geben wird.

Weitere Änderungen

Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.78

Unterstützung für das AIF / AIFF Audio Format

Die erste Anfrage zu AIF reicht zurück bis ins Jahr 2008 :) – jetzt ist es soweit! Mit dieser Version unterstützt Mp3tag das AIFF Audio Format (*.aif, *.aifc, *.aiff). Es werden dabei ID3v2 Tags gelesen, geschrieben und entfernt.

Unterstützung für Eigentümer-Informationen von iTunes MP4-Dateien

Mit dieser Version wird ein neues Feld ITUNESOWNER unterstützt, das den Namen des Käufers einer MP4-Datei anzeigt, die über iTunes gekauft wurde. Neben ITUNESACCOUNT gibt es nun eine weitere Möglichkeit sicherzustellen, dass alle Dateien aus der eigenen Bibliothek stammen. Bitte beachten Sie, dass das Entfernen dieser Information nicht die (versteckten) Kaufinformation aus diesen Dateien entfernt.

Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.76

Unterstützung für das WAV Audio Format

Es hat zugegebenermaßen ein wenig gedauert – aber jetzt ist es soweit :) Mit dieser Version unterstützt Mp3tag das WAV Audio Format (*.wav). Es werden sowohl RIFF INFO als auch ID3v2 Tags gelesen, geschrieben und entfernt.

Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.74

Unterstützung für HTTPS im Web Sources Framework

Nachdem immer mehr APIs die zur Abfrage von Tags über das Web Sources Framework verwendet werden, nur noch über Authentifizierung oder HTTPS verwendbar sind, unterstützt Mp3tag ab dieser Version auch den Zugriff via HTTPS. Das ist eine etwas größere Änderung, da im Zuge dessen der komplette Teil der für den Zugriff via HTTP zuständig ist ausgetauscht wurde.

Discogs via HTTPS

Discogs wird ab 14. März nur noch über HTTPS erreichbar sein. Aus diesem Grund wurde die offizielle Discogs Tag Quelle schon auf HTTPS umgestellt. Auch der Discogs Image Cache, der zur Bereitstellung von Discogs Cover-Art für Mp3tag Benutzer im Einsatz ist wurde im Hintergrund schon auf HTTPS aktualisiert.

Schlüsselwörter für Podcasts

Mp3tag wird in der Podcast Szene immer beliebter, nicht zuletzt wegen der bereits umfangreichen Unterstützung für Podcast-relevante Tag-Felder (z.B. Podcast Kategorie, Podcast Beschreibung, Podcast ID und Podcast URL). Mit dieser Version werden nun auch Schlüsselwörter für Podcasts über das Feld PODCASTKEYWORDS für ID3v2 und MP4 Tags unterstützt.

Verbesserungen der Kompatibilität für ID3v2 Kommentare

Wenn es um Kommentare in ID3v2 Tags geht, scheinen sich iTunes und der Windows Media Player bzw. der Windows Explorer nicht so richtig verstehen zu wollen. iTunes zeigt Kommentare nur an, wenn sie mit dem Sprachcode 'eng' (Englisch) gespeichert sind, der Windows Media Player macht das nur, wenn der Kommentar mit dem Sprachcode der Sprach der eingesetzten Windows Version gespeichert wurde. Um diese Probleme zu adressieren, mussten in der Vergangenheit umständliche Anpassungen in der Mp3tag Sprachdatei vorgenommen werden. Das gehört jetzt der Vergangenheit an und kann bequem über einen Konfigurationsdialog unter 'Optionen > Tags > Erweitert' erledigt werden.

Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.73

Automatisches Auswählen von Dateien

Viele Benutzer haben sich ein optionales automatisches Auswählen von zur Dateiansicht hinzugefügten Dateien gewünscht. Mit der aktuellen Version ist dies nun per Konfigurationseinstellung unter 'Optionen > Allgemein' möglich. Bei aktivierter Option, werden die Dateien beim Start von Mp3tag oder auch beim Hinzufügen von Dateien aus dem Windows Explorer automatisch ausgewählt.

Auswählen von allen Dateien über Symbolleiste

Manche Benutzer arbeiten mit der Tastatur, anderere bevorzugen die Maus. Um alle Dateien auszuwählen, war die schnellste Möglichkeit bisher die Tastenkombination Strg+A. Das kann sich jetzt ändern, da mit der aktuellen Version das Auswählen von allen Dateien über einen Button in der Symbolleiste möglich ist.

Dateiauswahl beim Filtern von Dateien

Bisher wurde die Dateiauswahl zurückgesetzt, sobald der Filter über F3 oder 'Anischt > Filter...' wieder zurückgesetzt wurde. Das hatte den Nachteil, dass über den Filter identifizierte und ausgewählte Dateien nicht mehr im Kontext der gesammten Dateiliste zu betrachten waren. In der aktuellen Version wird die Dateiauswahl beibehalten.

Neues Informationsfeld zur Samplingtiefe

Manche Audioformate bieten Details zur Samplingtiefe. Diese ist nun über das neue Informationsfeld %_bitspersample% für ausgewählte Dateiformate verfügbar.

Mp3tag v2.72

Unterstützung für Windows 10

Mp3tag unterstützt nun offiziell Windows 10. Falls noch kleinere Fehler auftreten sollten, freue ich mich über eine kurze Nachricht.

Aktualisiertes Code-Signing Zertifikat

Um die Integrität und Herkunft des Mp3tag Installationsprogramms und der eigentlichen Anwendung zu gewährleisten, wurde das Code-Signing Zertifikat aktualisiert.

Mp3tag v2.71

Verbesserungen in verschiedenen Bereichen

Mit dieser Version werden Fehler behoben, die in den vergangenen Wochen aufgetreten und gemeldet wurden.

Mp3tag v2.70

Unterstützung für hohe Bildschirmauflösungen und hohe DPI Einstellungen

Als ich Mp3tag zum ersten mal auf einem hochauflösenden 4K Monitor gesehen hatte musste ich lachen: die Icons in der Symbolleiste waren unglaublich klein und auch andere Elemente der Benutzeroberfläche waren zu klein gezeichnet oder standen in falscher Proportion zum Rest. Die Anwendung war glücklicherweise trotzdem noch benutzbar — aber mir war klar, dass ich da etwas machen wollte. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich aber noch nicht, was "DPI Awareness" bedeutet und wie viel Arbeit es machen kann.

Über die vergangenen eineinhalb Monate hab ich daran gearbeitet Mp3tag's Unterstützung für hohe Bildschirmauflösungen zu verbessern und hab all die Stellen in Mp3tag's Quellcode angefasst, die sich mit dem Zeichnen und Positionieren von Elementen auf der Benutzeroberfläche befassen. Da waren Stellen dabei die ich lange, sehr lange, nicht mehr angesehen hatte ;-)

Darüber hinaus hab ich die Icons für die Symbolleiste in den Größen 32x32 und 24x24 neu gezeichnet. Diese Größen werden nun immer dann verwendet, wenn höhere DPI Einstellungen verwendet werden. Da ich kein Icon-Designer bin, hat das Ganze eine Weile gedauert :-) Währenddessen hab ich auch ein paar Experimente gemacht (sogar mit sehr minimalistischen Schwarz-Weiß Icons), bin dann aber bei Icons gelandet, die sich sehr an den ursprünglichen Icons — mit denen jeder vertraut ist — orientieren. Einige Icons haben ihr Gesicht aber verändert und andere wurden nochmal ein wenig poliert. Ich hoffe es gefällt Ihnen!

Alle Änderungen der aktuellen Version sind in der Änderungshistorie beschrieben.

Mp3tag v2.68

Discogs Image Caching — Reloaded

Discogs hat am 20.02.2015 eine Änderung an der Discogs API vorgenommen, welche ein Update des Discogs Image Caching Servers und eine Änderung an der Art wie Mp3tag Bilder signiert nötig gemacht hat. Mit dieser Version funktioniert die Abfrage von Bildern über Discogs wieder wie gewohnt.

Weitere Änderungen

Des Weiteren werden mit dieser Version einige der Fehler behoben, die in den vergangenen Monaten gemeldet wurden.

Mp3tag v2.66

Verbesserungen in verschiedenen Bereichen

Mit dieser Version werden Fehler behoben, die in den vergangenen Wochen aufgetreten und gemeldet wurden.

Mp3tag v2.65

Discogs Image Caching

Seitdem Discogs eine Abrufbegrenzung der Bilder durch die Discogs API eingeführt hatte, wurden Anfragen durch die Discogs Tag-Quelle oft ohne Bilder beantwortet—1000 Anfrage pro Tag für alle Nutzer von Mp3tag war einfach nicht genug.

Über die letzten Wochen haben wir auf den Mp3tag Servern einen Discogs Image Cache eingeführt, der nun nach Bildern gefragt wird, bevor die Anfrage an Discogs weitergeleitet wird. Das reduziert zum einen die Last auf den Discogs Servern und erhöht zum anderen die Chance, das mehr und mehr Bilder zu den Benutzern von Mp3tag übermittelt werden.

Weitere Änderungen

Des Weiteren werden mit dieser Version einige der Fehler behoben, die in den vergangenen Monaten gemeldet wurden.

Mp3tag v2.64

Datenformat der Discogs API auf JSON geändert

Das Datenformat der Discogs API wurde von XML auf JSON geändert, was zur Folge hatte, dass die offizielle Discogs Tag-Quelle von Mp3tag nicht mehr funktioniert hat.

Für diese Version wurde eine neue offizielle Discogs Tag-Quelle entwickelt, die auf dem neuen JSON Datenformat basiert. Dieses neue Format ist robuster in Bezug auf Änderungen der Discogs API. Falls Sie dennoch irgendwelche Fehler entdecken, bestimmte Releases nicht getaggt werden können oder andere Dinge die Sie uns mitteilen möchten, lassen sie es uns einfach wissen.

JSON-Funktionen für das Web Sources Framework

Wir haben das Web Sources Framework um JSON-Funktionen erweitert, mit denen nun schnellere, robustere und leichter zu wartende Tag-Quellen entwickelt werden können. Wir sind gespannt, welche weiteren JSON-basierten Tag-Quellen in Zukunft angebunden werden!

Weitere Änderungen

Des Weiteren werden mit dieser Version einige der Fehler behoben, die in den vergangenen Monaten gemeldet wurden.

Mp3tag v2.62

Zugriff auf Discogs API via OAuth

Ab dem 15. August 2014 ist der Zugriff auf die Discogs API nur noch über das OAuth Protokoll möglich. Für Benutzer der Discogs Tag-Quelle bedeutet das, dass zunächst ein Benutzerkonto auf der Discogs Website angelegt werden muss. Falls noch kein Benutzerkonto vorhanden ist, kann unter der folgenden Adresse kostenlos ein Konto angelegt werden:

https://www.discogs.com/users/create

Sobald Sie eine der Discogs Tag-Quellen von Mp3tag verwenden, wird Mp3tag Sie fragen, die Anwendung auf ihrem Discogs-Benutzerkonto freizugeben und den Bestätigungscode in Mp3tag einzugeben.

Weitere Änderungen

Des Weiteren werden mit dieser Version einige der Fehler behoben, die in den vergangenen Monaten gemeldet wurden.

Mp3tag v2.61

Verbesserungen in verschiedenen Bereichen

Mit dieser Version werden Fehler behoben, die in den vergangenen Wochen aufgetreten und gemeldet wurden.

Mp3tag v2.60

Aktualisierung der Discogs Tag-Quelle

Discogs hat ihre API aktualisiert, was zur Folge hatte, dass durch Mp3tag keine Informationen mehr ermittelt werden konnten. Der Zugriff auf die API wurde in dieser Version entsprechend angepasst.

Interne Umstrukturierung

Auch wenn dies kein Feature ist, das für den Benutzer direkt sichtbar ist, möchten wir dennoch erwähnen, dass wir während der vergangenen Wochen einen großen Umbau im Quellcode von Mp3tag vorgenommen haben der die nun durchgängige Verwendung von Standard Container-Bibliotheken und Algorithmen umfasst.

Weitere Änderungen

Des Weiteren werden mit dieser Version einige der Fehler behoben, die in den vergangenen Monaten gemeldet wurden.

Mp3tag v2.59

Unterstützung für Direct Stream Digital (DSF)

Mit dieser Version unterstützt Mp3tag Direct Stream Digital (DSF) Dateien mit ID3v2 Tags.

Weitere Änderungen

Des Weiteren werden mit dieser Version Fehler behoben, die in den vergangenen Monaten gemeldet wurden, Verbesserungen an der internen Struktur von Mp3tag durchgeführt und Verlaufsbalken in der Windows Taskleiste (ab Windows 7) für langlaufende Aktionen angezeigt.

Mp3tag v2.58

Verbesserte Geschwindigkeit beim Lesen von MP4-Dateien

Mp3tag liest nun MP4-Dateien schneller als zuvor, was einen signifikanten Unterschied für große Musikbibliotheken (viele Dateien) oder MP4 Videodateien (große Dateien) machen sollte.

Verbesserte Kompatibilität für das YEAR Tag-Feld in ID3v2.3

Mit Mp3tag v2.53, was wir vor fast einem Jahr veröffentlicht haben, hatten wir beschlossen das Feld für das Veröffentlichungsjahr (ID3v2.3 Frame TYER, als YEAR dargestellt) und das Veröffentlichungsdatum (ID3v2.3 Frame TDAT, als DATE dargestellt) in YEAR zu kombinieren und als YYYY-MM-DD darzustellen. Die Intention dabei war, die Kompatibilität mit anderen Anwendungen und dem ID3v2 Standard zu erhöhen.

Seit dem haben wir viele Support-Anfragen —sowohl im Mp3tag Forum als auch via E-Mail— von Nutzern erhalten, die diese Änderung als nicht vorteilhaft ansehen: weil sie eine abweichende Art der Formatierung für Datumswerte verwenden, Werte in diesem Feld verwenden um eine bestimmte Epoche zu markieren (z.B. die 80er) oder einfach Werte behalten wollten, die nicht in das neue Datumsformat gepasst haben.

Mit Mp3tag v2.58 ändern wir diese Anpassung zurück auf das ursprüngliche Verhalten.

Mp3tag v2.55

Unterstützung für IETF Opus

Mp3tag unterstützt nun Dateien im IETF Opus Audio Format. Weitere Informationen zu Opus gibt es auf der offiziellen Webseite und im zugehörigen Wikipedia-Artikel.

Mp3tag v2.54

Unterstützung für Windows 8

Mp3tag unterstützt nun offiziell Windows 8. Falls noch kleinere Fehler auftreten sollten, freuen wir uns über eine kurze Nachricht an support@mp3tag.de.

Mp3tag v2.53

Verbesserungen bei Drag & Drop von Album-Covern

Mp3tag verwendet nun eine andere Methode zum übernehmen von Album-Covern via Drag & Drop von anderen Anwendungen. Dabei wird nun wenn möglich das Originalbild übernommen und das Bild nicht erneut komprimiert. Außerdem ist mit dieser Version nun auch Drag & Drop aus Google Chrome möglich.

Kompatibilitätsanpassungen bei YEAR in ID3v2.3

Das Erscheinungsjahr (ID3v2.3 Frame TYER, als YEAR angezeigt) und das Erscheinungsdatum (ID3v2.3 Frame TDAT, als DATE angezeigt) werden nun als YEAR im Format YYYY-MM-DD kombiniert angezeigt. Damit wird die Kompatibilität mit anderen Anwendungen (beispielsweise foobar2000) verbessert und eine konsistente Anzeige für alle Versionen der ID3v2 Spezifikation eingeführt.

Mp3tag v2.52

Option für Verzeichnis für Album-Cover

Über diese Option unter 'Optionen > Verzeichnisse' kann ein Verzeichnis für Album-Cover angegeben werden, das beim Hinzufügen von Album-Covern angezeigt wird. Neben vollständigen Pfadangaben können auch relative Pfade und Platzhalter angegeben werden. Ist das Verzeichnis nicht angegeben oder existiert nicht, öffnet Mp3tag das Verzeichnis der ersten ausgewählten Datei - falls darin Album-Cover enthalten sind - oder aber das aktuelle Arbeitsverzeichnis.

Mp3tag v2.50

Konverter Tag — Tag

Mit diesem Konverter können Tags in ein anderes Tag-Feld kopiert werden oder zusammengesetzte Tag-Felder in ein Tag-Feld geschrieben werden. Wie von den anderen Platzhalter für alle Tag-Felder sowie die eingebauten Skriptbefehle verwendet werden.
Darüber hinaus wird der Formatstring schon während der Eingabe ausgewertet und über die eingebaute Vorschau kann das Resultat der Konvertierung überprüft werden bevor es auf die Dateien angewendet wird.

Unterstützung für Playlisten im Unicode Format (m3u8)

Playlisten können nun auch im Unicode Format als UTF-8 enkodiert gespeichert werden wenn als Dateiendung *.m3u8 angegeben wird. Dies ist zum Beispiel für Dateien mit besonderen Zeichen im Dateinamen sinnvoll. Anwendungen die diese Playlisten unterstützen sind zum Beispiel Apple iTunes und foobar2000.

Discogs API 2.0

Discogs.com hat vor kurzem eine neue Version ihres Web Service zum Abfragen von Musikinformationen basierend auf dem populären JSON Format veröffentlicht. Mit dieser Version wird Mp3tag's Web Source Framework und die zugehörige discogs Tag Quelle auf das neue Format aktualisiert.

Mp3tag v2.49

Unterstützung unbekannter MP4 Tags

Bis zu dieser Version von Mp3tag wurden unbekannte MP4 Tags beim Speichern durch Mp3tag entfernt. Nachdem dies für einige Benutzer sehr problematisch war, werden ab dieser Version unbekannte MP4 Tags (auch MP4 Atoms genannt) beim Speichern behalten.

Unterstützung für Jokerzeichen/Wildcards beim Cover Import

Die Aktionen Album-Cover aus Datei importieren und Text-Datei importieren unterstützen nun die Jokerzeichen/Wildcards * (welches als Stellvertreter für beliebig viele Zeichen eingesetzt werden kann) und ? (welches als Stellvertreter für ein Zeichen eingesetzt werden kann).

Aktualisierte Tag Quellen

Die Tag Quellen MusicBrainz und discogs verwenden nun beide den zugehörigen Web Service, was sie wesentlich stabiler hinsichtlich Änderungen der jeweiligen Web Sites macht.

Mp3tag v2.48

Diese Version aktualisiert die Amazon Tag-Quellen und verbessert die Abfrage des Amazon Web Service hinsichtlich der benötigten Anzahl an Anfragen. Sobald genügend Benutzer diese Version verwenden, sollten die Abfragebegrenzungen von Amazon kein Problem mehr darstellen.

Mp3tag v2.47

Tag-Felder umbenannt

Mit dieser Version wurden einige Tag-Felder umbenannt, die im Konverter, in den Aktionen, im Export und in der Spaltendefinition verwendet werden. Dies bedeutet auch, dass Sie überall dort wo Sie bisher den alten Namen verwendet haben nun den neuen Namen verwenden müssen. Diese Änderung war nötig, da einige Namen nicht intuitiv waren und gerade für neue Benutzer des Programms oft unzugänglich waren. Anbei die Liste der umbenannten Tag-Felder: Manche dieser Feldnamen sind Ihnen vielleicht vertraut, andere weniger. Wenn Sie wissen möchten welche Felder von Mp3tag darüber hinaus unterstützt werden, schauen Sie doch mal bei der Liste der unterstützten Tag-Felder vorbei.

Menü Aktionen

Bisher waren die Aktionen gut versteckt im Menü Konverter. Mit dieser Version gibt es ein neues Menü Aktionen auf der Hauptebene über das die einzelnen Aktionengruppen schnell anwählbar sind. Falls Ihnen Aktionen in Mp3tag neu sind, schauen Sie doch mal auf der Hilfeseite Aktionen vorbei.

Amazon Tag-Quelle

Amazon hat den Zugriff auf 2000 Abfragen pro Stunde beschränkt was zur Folge haben kann, dass von Zeit zu Zeit ein Fehler 503 auftritt. Zur nächsten vollen Stunde ist der Zugriff dann wieder möglich.

Mp3tag v2.46

Explorer Shell-Erweiterung

Das Rechtsklickmenü für den Explorer wird nun durch eine echte Shell-Erweiterung realisiert. Dadurch wird das Öffnen von mehreren Dateien oder Ordnern über das Kontextmenü verbessert.

Verbesserung der benutzerdefinierten Mappings

Die in Mp3tag v2.45 eingeführten benutzerdefinierten Mappings bekommen eine eigene Hilfeseite und wurden dahingehend verbessert, dass man mehrere Quell-Namen auf einen Ziel-Namen mappen kann.

Verbesserung des Tag-Quellen Dialogs

Im Tag-Quellen Dialog können die Dateinamen jetzt auch mit Drag&Drop verschoben werden. Außerdem wird sich Auswahlstatus und Sortierung der Ergebnisliste gemerkt falls man von der Albumansicht zurückkehrt.

Portable Einstellungen

Bisher wurden Position von Werkzeugleiste und Panels noch in der Windows-Registry gespeichert. Nun werden alle Einstellungen in den eigenen Konfigurationsdateien gespeichert. Mp3tag kann somit auch portable genutzt werden.

Mp3tag v2.45

Verbesserter Filter

Der Filter unterstützt jetzt Filter expressions die es erlauben Suchfilter zu kombinieren und Formatstrings für komplexeres Filtern zu verwenden. Außerdem speichert der Filter alle Sucheingaben.

Benutzerdefinierte Mappings

Mp3tag unterstützt nun benutzerdefinierte Mappings für Tagfeldnamen. Dies ist besonders nützlich für einheitliche Tagnamen bei mehreren Audioformaten. Die neuen Einstellungen befinden sich unter 'Optionen > Tags > Mapping'.

Mehrzeilige Eingabefelder für den Tag-Panel

Wer gerne Songtexte, Biographien oder andere textintensive Informationen in den Tags speichert kann dem Tag-Panel mehrzeilige Eingabefelder unter Optionen > Tag-Panel hinzufügen.

Mp3tag v2.43

Automatische Updatesuche

Mit dieser neuen Version kann bei jedem Programmstart automatisch nach Updates gesucht werden. Unter 'Optionen > Updates' kann man einstellen ob man nur bei stabilen Versionen oder auch bei Development Builds (Betas) benachrichtigt werden will. Natürlich kann die Updatesuche auch deaktiviert werden.

Horizontaler Tag-Panel

Der Tag-Panel konnte zwar schon horizontal über oder unter der Dateiliste ausgerichtet werden, doch nun werden auch die Eingabefelder effektiver arrangiert. Außerdem kann ab jetzt das "Verzeichnis"-Eingabefeld ausgeblendet werden.

Neue Übersetzungen

Mp3tag ist jetzt auch in Dänisch, Hebräisch, Vietnamesisch und Ukrainisch verfügbar.

Mp3tag v2.34 - Unterstützung von Cover Art / Import über Amazon.de

Unterstützung von Cover Art

Nachdem sich sehr viele Benutzer die Unterstützung von Cover Art im Tag gewünscht haben, bietet die neue Version nun die Möglichkeit kleine Bilder des CD-Covers im Tag abzulegen. Dieses Feature wird für MP3s mit ID3v2 Tags, WMA- und TTA-Dateien angeboten.

Sie können Cover Art über den erweiterter Tag Dialog erweiterten Tag Dialog unter Ansicht > Tags... bzw. Alt + T bearbeiten. Natürlich können Sie die Cover auch aus den Dateien entfernen.

Viele Programme unterstützen im Übrigen auch CD-Covers die mit dem Dateinamen folder.jpg im Verzeichnis des jeweiligen Albums abgelegt werden. Diese Option hat den Vorteil, dass das Bild nicht in jeder Audio-Datei eines Albums gespeichert wird. Allerdings wird das Cover bei diesem Vorgehen dann nicht auf Ihrem iPod® angezeigt während Sie den Track abspielen.

Import über Amazon.de

Mit der neuen Version können Sie nun neben der freedb-Datenbank auch Albuminformationen über Amazon importieren. Dazu klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Icon freedb und wählen Amazon.de aus. Im Folgenden können Sie dann ein Album aus der Trefferliste auswählen und die Informationen und das Cover dieses Albums in Ihre Dateien übernehmen.

Der Import über Amazon.de verwendet Mp3tag's Web Source Framework. Sie finden weitere Web Sources im Web Sources Archive der Mp3tag Foren.

Bitte stellen Sie evtl. auftretende Fragen im Mp3tag Forum.

Zurück zur Startseite

Mp3tag v2.33 - Unterstützung von Unicode

Die wohl größte Neuerung in dieser Version ist die Unterstützung von Unicode. So schreibt Mp3tag nun standardmäßig ID3v2 Tags im Unicode Format (UTF-16). Obwohl Unicode mittlerweile sehr verbreitet ist und auch im ID3v2-Standard spezifiziert ist, gibt es immer noch Programme, die kein Unicode unterstützen (darunter fallen neben einigen portablen MP3-Playern z.B. auch manche Auto-Radios mit MP3-Unterstützung). Um Mp3tag auch mit diesen Programmen bzw. Geräten benutzen zu können, aktivieren Sie bitte unter Optionen > Tags > Mpeg die Option Tags als ISO-8859-1 statt als UTF-16 schreiben. Speichern Sie dann die Tags einfach erneut durch einen Klick auf Datei > Tag speichern oder drücken Sie Strg + S.

Falls Tags mit Zeichen aus anderen Zeichensätzen (z.B. Kyrillisch) in Mp3tag nicht richtig angezeigt werden, kann dies daran liegen, dass diese Zeichen in der System-Codepage geschrieben wurden. Um sie ins Unicode-Format umzuwandeln, erstellen Sie sich bitte eine neue Aktion Codepage konvertieren für das jeweilige Tag-Feld und wählen die Codepage (z.B. Kyrillisch) aus der Liste aus.

Bitte stellen Sie evtl. auftretende Fragen zu der Umstellung im Mp3tag Forum.

Zurück zur Startseite

Mp3tag v2.27 - Neue Syntax für Skriptingfunktionen

Auf Grund von Problemen mit dem Backslash-Zeichen und mit Anführungszeichen musste der für die Skriptingfunktionen zuständige Teil von Mp3tag komplett umgeschrieben werden.
Die Namen der Skriptingfunktionen haben sich nicht verändert - Sie müssen also keine neuen Funktionsnamen oder Namen für Platzhalter lernen.

Was hat sich geändert?

Gibt es Sonderzeichen mit bestimmten Funktionen/Einschränkungen?

Beispiele für die Umstellung

Bitte stellen Sie evtl. auftretende Fragen zu der Umstellung im Mp3tag Forum.

Zurück zur Startseite