Optionen > Tags > ID3

Die folgenden Einstellungen betreffen alle Dateitypen mit ID3v2-Unterstützung (MP3 und TTA).

Für eine Übersicht der unterstützten ID3v2-Felder und ihre Bezeichner sehen Sie bitte Namen und Mapping von ID3v2 Tag-Feldern.

Lesen

Die Tags werden in dieser Priorität angezeigt ID3v1 < ID3v2 < APEv2. Bitte deaktivieren Sie das Auslesen der übrigen Tag-Formate, wenn Sie immer ein bestimmtes Tag-Format anzeigen lassen möchten.

ID3v1

gibt an, dass der ID3v1 Tag der Audio-Dateien gelesen wird.

APE

gibt an, dass der APEv1 oder APEv2 Tag der Audio-Dateien gelesen wird.

ID3v2

gibt an, dass der ID3v2 Tag der Audio-Dateien gelesen wird.

ID3v1

gibt an, dass ein ID3v1 Tag in den Audio-Dateien gespeichert wird.

ID3v2

gibt an, dass ein ID3v2 Tag in den Audio-Dateien gespeichert wird.

ID3v2 nur wenn ID3v1 zu klein

Mit dieser Option wird ein ID3v2-Tag nur geschrieben, wenn die Feldbegrenzung auf 30 Zeichen im ID3v1-Tag überschritten wird, bereits ein ID3v2-Tag in der Datei vorliegt oder ein benutzerdefiniertes Genre geschrieben wird.

ID3v2.4 UTF-8

Dies ist das aktuellste ID3v2-Format. Die Tags werden im Unicode-Format als UTF-8 enkodierte Zeichen gespeichert. Falls Sie Probleme mit der Anzeige in anderen Programmen haben, schreiben Sie bitte deren Autoren an oder wechseln Sie zu einer der anderen ID3v2-Optionen.

ID3v2.3 UTF-16

Auch mit dieser Option werden die Tags im Unicode-Format gespeichert. Jedoch werden die Zeichen als UTF-16 enkodiert.

ID3v2.3 ISO-8859-1

Mit dieser Option können Sie festlegen, dass die ID3v2 Tags nicht im Unicode-Format gespeichert werden. Dies ist im Besonderen dann sinnvoll, wenn Sie Programme oder Geräte (z.B. Autoradios) benutzen, die keine Unicode-Unterstützung haben.

APEv2

gibt an, dass ein APEv2 Tag in den Audio-Dateien gespeichert wird.

ID3v1

gibt an, dass ein vorhandener ID3v1 Tag aus den Audio-Dateien entfernt wird.

ID3v2

gibt an, dass ein vorhandener ID3v2 Tag aus den Audio-Dateien entfernt wird.

APE

gibt an, dass ein vorhandener APEv1 oder APEv2 Tag aus den Audio-Dateien entfernt wird.

Zurück zur Startseite